Quatuor Ardeo

Quatuor Ardeo
Quatuo Ardeo

Quatuor Ardeo

Streichquartett

Carole Petitdemange ~ Violine
Mi-sa Yang ~ Violine
Yuko Hara ~ Viola
Joëlle Martinez ~ Cello

Das Ensemble Quatuor Ardeo - lat. "ich brenne" - ist seit über 10 Jahren ein Stern am Himmel der Kammermusik. Mit internationalen Wettbewerbspreisen, etwa in Bordeaux, Moskau, Melbourne sowie dem Premio Paolo Borciani in Reggio Emilia, wurde es für seine außergewöhnlichen Qualitäten ausgezeichnet. Mit Hilfe der anhaltenden Unterstützung durch die Gesellschaft "Mécénat Musical Société Générale" erhielt das Quartett Residenzen bei der Singer-Polignac-Stiftung (seit 2008) und bei Pro-Quartet (seit 2010) und in der aktuellen Saison hat es eine Residenz am Theater St.Quentin in Paris inne. In Paris hat das Quatuor Ardeo u.a. in der Cité de la Musique, dem Musée d'Orsay, dem Théâtre du Châtelet und dem Centre Georges Pompidou gespielt. Es ist bei den wichtigsten Festivals in Frankreich, wie dem Festival von Radio France in Montpellier und dem "Folles Journées" aufgetreten, ebenso beim Beethovenfest in Bonn, in Kuhmo (Finnland), Davos (Schweiz), Lockenhaus (Österreich) oder beim Musikfestival Schleswig-Holstein. Im Rahmen der ECHO Rising Star-Tournee 2014/15 spielte das Quartett in vielen großen Konzerthallen Europas (Dortmund, Köln, Amsterdam, London, Hamburg, Paris,Luxemburg, Stockholm, Wien und Budapest.) Zu ihren regelmäßigen Musikpartnern zählen u.a. Bertrand Chamayou, Renaud Capuçon, Thomas Demenga, das Quatuor Hermès und sie arbeiten eng z.B. mit dem Pianisten David Kadouch und dem Klarinettisten Reto Bieri zusammen. 2018 erschiem beim Label IBS classical die CD "Goldbergvariations for String Quartet - transcribed by F. Mëimoun" (2018).

Anmelden

courtesy of webmatter.de

Back
Zurück