HÄNDEL: Gloria

Track

Cover
EUR 4,75
Georg Friedrich Händel
G L O R I A

Die Solo-Kantate für Sopran und Streicher (HWV deest)
mit Sarah Wegener (Sopran) und dem Ensemble il capriccio

Ein Konzertmitschnitt aus der Kirche des
UNESCO-Weltkulturerbes Kloster Maulbronn

HD-Produktion · DDD · Spielzeit: 15 Min. 22 Sek.
Digitales Album · 6 Tracks

1 x
2:17
€ 0.95
von Georg Friedrich Händel
x
1 x
2:35
€ 0.95
von Georg Friedrich Händel
x
1 x
2:10
€ 0.95
von Georg Friedrich Händel
x
1 x
1:16
€ 0.00
von Georg Friedrich Händel - GRATIS
x
1 x
3:43
€ 0.95
von Georg Friedrich Händel
x
1 x
3:22
€ 0.95
von Georg Friedrich Händel
x
MP3

MP3 Album

320 kBit/sec.

Künstler

S

arah Wegener begeistert ihre Zuhörer mit ihrer warm-timbrierten Stimme und kammermusikalischen Durchdringung jeder Partie. Regelmäßig arbeitet sie mit Kent Nagano, Philippe Herreweghe, Thomas Hengelbrock, Heinz Holliger, Michael Hofstetter und Frieder Bernius. Konzerte führten sie zum Schleswig-Holstein Musik Festival, zum Rheingau Musik Festival, zum Konzerthaus Berlin, zur Tonhalle Zürich, zum Wiener Konzerthaus, zum Concertgebouw Amsterdam, zur Casa da Música Porto und zum Bozar Brüssel. Die britisch-deutsche Sopranistin studierte Gesang bei Prof. Jaeger-Böhm in Stuttgart sowie in Meisterkursen bei Dame Gwyneth Jones und Renée Morloc. Eine enge künstlerische Beziehung verbindet Sarah Wegener mit dem Komponisten Georg Friedrich Haas. Für die Hauptpartie der Nadja in seiner Oper Bluthaus, die sie u.a. bei den Schwetzinger SWR-Festspielen, den Wiener Festwochen und am Staatstheater Saarbrücken sang, wurde sie 2011 von der Zeitschrift Opernwelt zur Sängerin des Jahres nominiert. In der Saison 2015/16 gab sie ihre Debüts am Royal Opera House London sowie an der Deutschen Oper Berlin in seiner neuen Oper Morgen und Abend. 2014 brachte sie außerdem Jörg Widmanns Drittes Labyrinth an der Kölner Philharmonie mit dem WDR-Sinfonieorchester unter Emilio Pomàrico erfolgreich zur Uraufführung. Zu ihrem Repertoire zählen Händels Messiah, Mozarts c-Moll Messe, Schumanns Faust-Szenen Dvo?aks Stabat Mater und Strauss' Vier letzte Lieder. Eine erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet sie u.a. mit der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen, dem NDR-Sinfonieorchester, dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg, dem Kammerorchester Basel, dem Kristiansand Symphony Orchestra, dem Orchestre des Champs-Élysées, Collegium Vocale Gent, dem Orchestre Symphonique de Montréal sowie dem Radio Filharmonisch Orkest. Ihre Diskografie umfasst Aufnahmen mit Frieder Bernius mit Arien von Justin Heinrich Knecht (Carus), Korngolds Die stumme Serenade (CPO) und Schuberts Lazarus (Carus) sowie Rossinis Petite Messe solennelle mit Tonu Kaljuste (Carus) und mit dem RSO Stuttgart und Heinz Holliger (Hänssler Classic).

www.sarah-wegener.com

D

as Ensemble il capriccio hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1998 personell, stilistisch und musikalisch zu einem ganz individuellen Klangkörper hin entwickelt. Seine Mitglieder, die sich aus dem mitteleuropäischen Raum zu gemeinsamen Arbeitsphasen zusammenfinden, sind herausragende Musiker internationaler Ensembles und Berufsorchester oder lehren an Musikhochschulen. Alle Musiker des Ensembles haben sich seit ihrem Studium intensiv mit historischer Aufführungspraxis beschäftigt. il capriccio achtet bei der Zusammenstellung seiner Programme - mit Schwerpunkt auf dem 17./18. Jahrhundert - darauf, bekanntes Repertoire Unbekanntem gegenüberzustellen und dabei Gegensätzlichkeiten sowie Analogien über die Epochen hinweg auf ganz individuelle Art aufzuzeigen: Die Verwendung von Originalinstrumenten stellt dabei nur die Klangbasis dar für eine überaus sprechende und lebendige Art, wie il capriccio auf der Bühne miteinander kommuniziert.
il capriccio konzertiert in variabler Besetzung von Barockorchestergröße bis zum klassischen Streichquartett, welches aus den Stimmführern des Ensembles besteht. il capriccio verbindet eine enge Freundschaft mit Künstlern wie Sergio Azzolini (Fagott), Sarah Wegener (Sopran) oder Franz Vitzthum (Altus). In der Zusammenarbeit mit Sergio Azzolini entstanden bereits drei gemeinsame CD-Produktionen, die letzte mit einer Gesamteinspielung der Fagott- und Violinkonzerte Christoph Graupners, erschienen beim carus-Verlag Stuttgart. Das selbstverwaltete Ensemble gastiert regelmäßig in Konzertreihen wie Ludwigsburger Schlossfestspiele, Händelfestspiele Halle, Maulbronner Klosterkonzerte, Kultursommer Hohenlohe.

www.ilcapriccio.de


"il capriccio entlockt den Streichinstrumenten eine weite Palette von Klangschattierungen
und zeigt die neue Bedeutung der Klangfarbe in der frühen Romantik:
Sie ist nun nicht mehr nur ein tonmalerisches Accessoire, sondern ein Element der Struktur.(…)
Auf dieser CD stellt sich ein begeisterndes junges Ensemble vor, dem man eine große Zukunft wünscht."

Das Orchester


"Man kann resümieren: der Abend war ein Geschenk,
der jugendliche Schwung von Musik und Interpreten setzte den Teil der Seele in Schwingung,
in dem die Musik wohnt."

NeueMusikZeitung

Artist Image

Ensemble il capriccio

Konzertmeister & Leitung: Friedemann Wezel
Violine I: Marieke Bouche, Steffen Hamm, Christine Trinks
Violine II: Dietlind Mayer, Smadar Schidlowsky, Konstanze Winkelmann
Viola: David Dieterle, Johannes Platz · Violoncello: Juris Teichmanis, Judith Wagner
Kontrabass: Kit Scotney · Cembalo: Evelyn Laib · Laute: Toshinori Ozaki

Reihe & Edition

A

uthentic Classical Concerts zu veröffentlichen, heisst für uns, herausragende Aufführungen und Konzerte für die Nachwelt festzuhalten und zu vermitteln. Denn Künstler, Publikum, Werk und Raum treten in einen intimen Dialog, der in Form und Ausdruck - in seiner Atmosphäre - einmalig und unwiederbringlich ist. Diese Symbiose, die Spannung der Aufführung dem Hörer in all ihren Facetten möglichst intensiv erlebbar zu machen, indem wir die Konzerte direkt in Stereo-Digital-HD aufzeichnen, sehen wir als Ziel, als Philosophie unseres Hauses. Das Ergebnis sind einzigartige Interpretationen von musikalischen und literarischen Werken, schlichtweg - audiophile Momentaufnahmen von bleibendem Wert. Blühende Kultur, dem Publikum vor Ort und nicht zuletzt auch Ihnen zur Freude, sind somit jene Werte, welche wir in unseren Editionen und Reihen dokumentieren.

Die Konzerte im UNESCO-Weltkulturerbe Kloster Maulbronn, bieten in vielfacher Hinsicht die idealen Voraussetzungen für unser Bestreben. Es ist wohl vor allem die Atmosphäre in den von romantischem Kerzenlicht erhellten Gewölben, der Zauber des Klosters in seiner unverfälschten sakralen Ausstrahlung und Ruhe, die in ihrer Wirkung auf Künstler und Publikum diese Konzerte prägen. Renommierte Solisten und Ensembles der großen internationalen Bühnen sind gerne und vor allem immer wieder hier zu Gast - genießen es in der akustisch und architektonisch vollendeten Schönheit des Weltkulturerbes in exquisiten Aufführungen weltliche und sakrale Werke darzubieten, die wir in unserer Edition Kloster Maulbronn dokumentieren.

Andreas Otto Grimminger & Josef-Stefan Kindler, K&K Verlagsanstalt

Texte

I. Gloria in excelsis Deo.
II. Et in terra pax hominibus bonae voluntatis.
III. Laudamus te. Benedicimus te.
Adoramus te. Glorificamus te.
Gratias agimus tibi
propter magnam gloriam tuam.
IV. Domine Deus, Rex coelestis,
Deus Pater omnipotens.
Domine Fili unigenite, Iesu Christe.
Domine Deus, Agnus Dei, Filius Patris.
V. Qui tollis peccata mundi,
miserere nobis.
Qui tollis peccata mundi,
suscipe deprecationem nostram.
Qui sedes ad dexteram Patris,
miserere nobis.
VI. Quoniam tu solus Sanctus.
Tu solus Dominus.
Tu solus Altissimus, Iesu Christe.
Con Sancto Spiritu, in gloria Dei Patris.
Amen

I. Ehre sei Gott in der Höhe
II. Und Friede auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen!
III. Wir loben dich, wir benedeien dich,
wir beten dich an, wir preisen dich,
wir sagen dir Dank
um deiner großen Herrlichkeit willen.
IV. Herr Gott! Himmlischer König!
Allmächtiger Vater!
Herr, du eingeborner Sohn, Jesu Christe!
Herr, Gott, du Lamm Gottes, Sohn des Vaters!
V. Der du die Sünde der Welt trägst,
erbarme dich unser!
Der du die Sünde der Welt trägst,
nimm an unser Gebet.
Der du sitzest zur Rechten des Vaters,
erbarme dich unser!
VI. Denn du allein bist heilig,
denn du allein bist der Herr,
du allein bist der Allerhöchste, Jesus Christus,
mit dem Heiligen Geiste in der Herrlichkeit Gottes, des Vaters.
Amen!

Weitere Publikationen anzeigen:
  • English
  • Deutsch

Warenkorb

Anmelden

courtesy of webmatter.de

Back
Zurück